Anwendungsbereiche

Homöopathie wirkt bei Mensch und Tier jeder Altersgruppe bei akuten Beschwerden schnell, zuverlässig und anhaltend; chronische Leiden heilt oder lindert sie dauerhaft. Sie kann körperliche und geistige Krankheiten positiv beeinflussen.

Hier einige Anwendungsgebiete:

  • Kinderheilkunde (Windeldermatitis, Dreimonatskoliken, Zahnungsbeschwerden, Verdauungsstörungen, Kinderkrankheiten, Mittelohrentzündung, Fieber, Angina, Asthma, Neurodermitis, Bettnässen, Entwicklungsstörungen, ADHS, Konzentrationsstörungen etc.)
  • Frauenheilkunde (Menstruationsstörungen, PMS, Sterilität etc.)
  • Hauterkrankungen (Neurodermitis, Akne, Psoriasis etc.)
  • Psychische Verstimmungen (burn-out-Syndrom, depressive Verstimmungen, Konzentrationsstörungen, Prüfungsangst, Sucht etc.)
  • Schlafprobleme
  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Rheumatische und gichtische Erkrankungen, Fibromyalgie, chronische oder akute Schmerzzustände
  • Folgen von Unfällen (Verstauchungen, Prellungen, Verletzungen, Schleudertrauma)
  • Chronisch wiederkehrende Erkrankungen (Blasenentzündungen, Mittelohrentzündungen, Angina, Bronchitis etc.)
  • Allergien